Jugendsozialarbeiterin

Stephanie Steurer

Bürozeiten: Mo - Do 8:00 - 13:00 Uhr

Tel: 08031/8069533

Email: jas.mangfallschule@awo-rosenheim.de

Der Träger stellt sich vor:

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) ,1919 gegründet, ist ein sozialer und fachlich kompetenter, unabhängiger Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege. Sie ist parteilos neutral, konfessionell ungebunden und in allen Bereichen der sozialen Arbeit und des Gesundheitswesens engagiert.

Menschen aller Altersschichten und gesellschaftlichen Gruppen zu unterstützen sowie die Lebenssituation benachteiligter Menschen zu verbessern, ist auch das Ziel der AWO in der Region Rosenheim seit mehr als 65 Jahren. Etwa 200 hauptamtliche Mitarbeiter\innen und 500 ehrenamtliche Helfer\innen engagieren sich konsequent und mit großen Erfolg in den Kindertagesstätten, in der Jugend-, Familien- und Altenhilfe sowie im Mehrgenerationenhaus in Rosenheim.

Was ist Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS)?

Die JaS ist ein freiwilliges Unterstützungs- und Hilfsangebot für Schüler\innen, deren Eltern \Erziehungsberechtigte und Lehrer\innen. Die Mitarbeiter\innenunterliegen der Schweigepflicht.

Grundlage ist § 13 SGB VIII:

„Junge Menschen, die zum Ausgleich sozialer Benachteiligungen in erhöhtem Maße auf Unterstützung angewiesen sind, sollen im Rahmen der Jugendhilfe sozialpädagogische Hilfen angeboten werden, die ihre schulische oder berufliche Ausbildung, Eingliederung in die Arbeitswelt und ihre soziale Integration fördert.“

 

Arbeitsschwerpunkte von Jugendsozialarbeit an Schulen  sind:

  • Einzelfallhilfe
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit
  • Vermittlung von Hilfsangeboten von außerschulischen Einrichtungen